Musik im Kirchenbezirk

"Die edle Musica ist nach Gottes Wort der höchste Schatz auf Erden.
Sie regiert alle Gedanken, Sinn, Herz und Mut."
(Martin Luther)

 

Herzlich willkommen bei der "Musik im Kirchenbezirk Brackenheim"!

 

Im Kirchenbezirk Brackenheim hat die Kirchenmusik einen hohen Stellenwert. Sie ist nicht nur schmückende Umrahmung, sondern viel mehr:

Die Kirchenmusik ist Verkünderin von Gottes Wort.

Mit ihr trösten wir, wir klagen und bitten, wir danken und jubeln zur Ehre Gottes und zu unserer Freude. Musik wirkt auch noch da, wo uns die Worte fehlen, drückt Unsagbares aus, regt zum Nachdenken an.

 

Termine rund um die Kirchenmusik

 

Stadtkirchenorgel

Karfreitag, 14. April 2017, 15 Uhr, Johanniskirche Brackenheim:

„Musikalische Meditation zur Sterbestunde Jesu“.

Maximilian Mangold (klassische Gitarre). Werke von Johann Sebastian Bach, Joaquin Rodrigo, Caspar Joseph Mertz und Augustin Barrios Mangore. Freie Platzwahl.

 

Sonntag JUBILATE, 7. Mai 2017, 18 Uhr, Bürgerzentrum Brackenheim: „Eine Stadt singt“. Mitwirkung der Kinderkantorei des Kirchenbezirks Brackenheim, Leitung: Christiane Mörk. Klavier: Hans-Günther Mörk

 

Sonntag KANTATE, 14. Mai 2017, 17 Uhr, Johanniskirche Brackenheim: Werke von Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn Bartholdy, Heinrich Kaminski, Benjamin Britten und Knut Nystedt.
A-cappella-Chorkonzert mit der Christophorus-Kantorei Altensteig,

Leitung: Michael Nonnenmann

Nur Abendkasse: Erwachsene € 10.- (Schüler € 5.-). Freie Platzwahl

 

 Christophorus-Kantorei

  

Donnerstag, 22. Juni 2017, 20 Uhr, Stadtkirche Schwaigern:

Dresdner Kreuzchor, Leitung: Roderich Kreile. In aller Welt bekannt: der Kreuzchor ist Dresdens ältester und wohl sympathischter musikalischer Botschafter. Rund 130 Knaben und junge Männer zwischen 9 und 19 Jahren gehören dazu, und als „Kruzianer“ gestalten sie jahraus, jahrein die Gottesdienste in der Kreuzkirche am Dresdner Altmarkt. Hinzu kommen Deutschland-Tourneen und Konzertreisen in ferne Länder. 2016 feiert der Dresdner Kreuzchor sein 800-jähriges Bestehen - welche Zeitspanne! So ist das Jubiläum auch ein Beweis für die generationenübergreifende und Grenzen überwindende Kraft der Musik.

Karten ab Anfang März 2017 zu 15 €, 25 € und 32 € (5 € Ermäßigung für Schüler, Studenten und schwerbehinderte Personen) unter Karten-Tel. 07945 / 943 69 90
 

Sonntag, 25. Juni 2017, 17 Uhr, Johanniskirche Brackenheim:

"Ein neues Lied wir heben an". Choralvariationen von Johann Sebastian Bach zu Texten von Martin Luther für Sopran und vier Holzbläser mit dem ensemble diX: Andreas Knoop (Flöte, Altflöte), Albrecht Pinquart (Oboe, Englischhorn), Hendrik Schnöke (Klarinette, Bassetthorn), Roland Schulenburg (Fagott) & Heike Porstein (Sopran, vom Deutsches Nationaltheater Weimar).

Nur Abendkasse: Erwachsene € 10.- (Schüler frei) Freie Platzwahl

 

Dienstag, 27. Juni 2017, 18 Uhr, Ev. Bartholomäus-Kirche Nordheim: Orgelvorspiel aller Orgelschülerinnen und Orgelschüler von Bezirkskantor KMD Hans-Günther Mörk: Hajnalka Klooz (Cleebronn), Lilly Schuster (Brackenheim), Kai Krech (Eibensbach), Lukas Grötzinger und Moritz Schmoll (beide: Hausen a.d.Z.)

Drei Schüler befinden sich im landeskirchlichen Organistenkurs, zwei in der kirchenmusikalischen C-Ausbildung mit Hauptfach Orgel.

 

Sonntag, 2. Juli 2017, 11 Uhr, Johanniskirche Brackenheim: „Besondere Musik im Gottesdienst“.

Es singt das Heilbronner Vokalensemble „alto e basso“, Leitung: Michael Böttcher.

Hans-Günther Mörk begleitet die singende Gemeinde an der Orgel.

Liturgie und Predigt: Pfarrer Alfred Essig

 Michael Böttcher

 

Sonntag, 16. Juli 2017: 6. Landeskinderchortag in Stuttgart. Teilnahme der 'Kinderkantorei des Kirchenbezirks Brackenheim', Leitung: Christiane Mörk

 

Sonntag, 23. Juli 2017, 17 Uhr, Stadtkirche Brackenheim:

Michael Schütz spielt auf der großen Kirchenorgel „Abba, Queen und Harry Potter – Pop, Rock und Filmmusik“.

Abendkasse: Erwachsene € 10.- (Schüler frei). Freie Platzwahl.

 

Michael Schütz

 

Sonntag, 24. September 2017, ab 9.30 Uhr, Jakobus-Stadtkirche Brackenheim: Nach genau 38 Jahren  -  Abschied von Bezirkskantor KMD Hans-Günther Mörk und seinem kirchenmusikalischen Wirken & Schaffen.

Werke von J.S. Bach: Eingangschor zur Kantate BWV 172 „Erschallet, ihr Lieder“, Schlußchoral-Strophe 6 aus der Kantate BWV 100 „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ sowie Eingangschor zum „Weihnachtsoratorium „Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage“. Es singt die Bezirkskantorei (Kirchenchor mit Gastsängern), es spielt ein Orchester. Mitwirkung von SONA NOVA: Christina und Michael Schütz, der Kinderkantorei des Kirchenbezirks Brackenheim, Leitung: Christiane Mörk und Martin Renninger (Schlagzeug)

 

Sonntag, 12. November 2017, 17 Uhr, Mauritiuskirche Güglingen:
Feierstunde des Posaunenchores Güglingen

 

Samstag, 18. November 2017, 18 Uhr, Johanniskirche Brackenheim:
Abendmusik mit dem Männergesangs-Quintett „BariQ“: Rainer Burghardt, Friedrich Frey, Lars Friedmann, Joachim Hartmann und Marcus Plehn. Im Rahmen des Ökumene Treff

BariQ

Ewigkeits-Sonntag, 26. November 2017, 17 Uhr, Martinskirche Kleingartach (bei Eppingen):

„20 Jahre Tzschöckel-Orgel Kleingartach“. Orgelkonzert mit Sebastian Heindl (Leipzig)

Eintritt frei - Spenden erbeten

 

Sebastian Heindl

 

Sonntag, 10. Dezember 2017 (2. Advent), 17 Uhr, Stadtkirche Brackenheim: Benefiz-Weihnachtskonzert des Lions Clubs Güglingen-Zabergäu. Es spielt „Das Ludwigsburger BlechbläserQuintett“. Eintrittspreis: € 12.-. Der Reinerlös wird gemeinnützigen Zwecken im Zabergäu zugeführt. - Wir werben hierfür gerne mit!

 

Ludwigsburger Blechbläser

 

Sonntag, 10. Dezember 2017 (2. Advent), 19 Uhr, Stadtkirche Schwaigern: Marshall und Alexander. Eine Komposition aus traditionellen Weihnachtsliedern und Liedern, die Themen wie Liebe, Frieden und Respekt aufgreifen. Karten zu 38,50 € zzgl. evtl. Vorverkaufsgebühren auf nummerierten Plätzen.

 

2018

Palmsonntag, 25. März 2018, 17.00 Uhr singt in der Martinkirche Kleingartach das Ensemble Zwölfklang.

 

Logo

Bezirkskantor KMD Hans-Günther Mörk

        Bezirkskantor KMD

        Hans-Günther Mörk 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jakobus-Stadtkirche

 

 

 

 

 

 

 

 

St. Johannis Kirche

Herzliche Einladung zu allen Terminen rund um die Kirchenmusik!

 

Mit diesen vielfältigen 'Brackenheimer Kirchenkonzerten' wird das musikalische und kulturelle Geschehen in unserer Stadt, in unserem Kirchenbezirk und in der ganzen Region bereichert. Vor allem die ganz besondere Atmosphäre der auf dem Friedhof gelegenen spätromanischen Basilika St. Johannis mit ihrer hervorragenden Akustik erbrachte der Konzertreihe einen guten Ruf weit über die lokalen Grenzen hinaus. Immer wieder ergreifen die Aufführungen die Zuhörer, die oft von weither angereist kommen.

 

Unsere Kirchenkonzertreihe ist natürlich auch 2017 auf Ihre finanzielle Hilfe angewiesen. Die Veranstaltungen sind immer recht gut besucht, jedoch reichen die Einnahmen aus Eintrittsgeldern oder Opfern bei weitem nicht aus, um die Kosten zu finanzieren. Neben den öffentlichen Zuschüssen (z.B. von der Stadt Brackenheim) ist private finanzielle Hilfe notwendig und wichtig; sie war schon immer der wesentliche Träger unserer Aktivitäten. Deshalb erbitten wir für den Erhalt unserer wertvollen Konzerte sehr herzlich Ihre Spenden und sind Ihnen dafür sehr dankbar. Sie können Spenden auf das Konto der Evang. Kirchenpflege Brackenheim, Hausener Str. 2/1, 74336 Brackenheim, mit dem Vermerk "Spende für Kirchenmusik" überweisen. Eine Zuwendungsbestätigung wird Ihnen zugeschickt. Bankverbindungen: Volksbank Brackenheim, BLZ  620 914 00, Kto. 30 517 001 (IBAN: DE28 6206 3263 0030 5170 01) und Kreissparkasse Heilbronn, BLZ  620 500 00, Kto. 578 11 73 (IBAN: DE14 6205 0000 0005 7811 73).