zurück zu

 

Kleine Geschichte zu unseren Anfängen   

Im Frühjahr 1913 wurde unser Posaunenchor gegründet .

So begann es vor 90 Jahren: Bei einer Hochzeit wurde zum ersten Mal mit  9 Bläsern öffentlich gespielt . Das erste Übungslokal, wird überliefert, soll im Weinberghäusle  am Vorderen Berg an der Gemminger Straße gewesen sein, vermutlich wegen der Lautstärke usw. - die Bläser und Ihre Angehörigen wissen, wie dies in den Anfängen sich  so  anhört.

Der erste Dirigent war Rudolf Kümmerle, Kohlenhändler aus Stetten.  Bei ihm Zuhause fanden dann im Wohnzimmer die regelmäßigen Proben statt. Der Chor vergrößerte sich und konnte im Jahr 1938 sein 25 jähriges Bestehen feiern. Das Programm habe ich noch im Archiv.

Es begann mit einem Festgottesdienst dem sich ein Kurendeblasen auf demKirchplatz anschloß.   Um  halb  2 Uhr Platzblasen am Marktplatz und um 14.00 Uhr Bezirksposaunengottesdienst. 

Ein großer Verlust hatte der Posaunenchor zu beklagen, als sein Gründer und Chorleiter durch einen Unfall verstarb. Seine Nachfolge trat Paul Kümmerle an,  auch ein Bläser der erstenStunde. Durch den zweiten Weltkrieg verlor der Chor einige treue Bläser:

Rudolf Kümmerle jr.
Otto Weissert
Gotthilf Schilling
Heinrich Hatz


1951 übergab Paul Kümmerle den Dirigentenstab in jüngere Hände ab, an Christian Brückmann. Gleichzeitig übernahm Hans Schilling das Amt des Obmanns.

1963 feierte der Chor sein 50 jähriges Jubiläum.

Eine Überlieferung von Pfarrer Lotze:  Zitat;

Mächtige Posaunenklänge erschallten am Sonntagmorgen aus unserer Kirche. Etwa 50 Posaunenbläser waren von Schwaigern, Gemmingen, Böckingen und Großgartach gekommen, um das 50- jährige mit zu feiern. Die Gesamtleitung beim Festgottesdienst hatte Rudi Westiner aus Böckingen. Die Veranstaltung am Nachmittag unter der Leitung von Arno Günther Gemmingen, stand unter dem Motto, „Dienet dem Herrn mit Freuden". Dekan Richter Brackenheim sprach über das Wort und ermunterte die Bläser sie mögen ihr Blasen immer als einen Dienst ansehen,  den sie zum Lob  des Herrn tun,  der anderen Freude bringt,  und ihnen selber zur Freude und zum Segenwird. Der Kirchenchor sang mit Orgel und Bläserbegleitung die Kantate, „Lobet den Herrn den mächtigen König der Ehren".  Pfarrer Lotze begrüßte die früheren Posaunenchormitglieder, sowie die auswärtigen Bläser. Er dankte im Namen der Kirchengemeinde dem Chor, für seine treuen und häufigen Einsätze im Kirchenjahr. Er wünschte dem Jubilar,   dass er weiterhin gedeihe und zusammen halte und Nachwuchs bekomme.   Vor allem,  dass er seinen lautstarken und schönen Dienst immer mit Freuden tun möge zum Lob Gottes und zur Erbauung der Gemeinde.

Beim 60 jährigen Jubiläum  ist der Chor auf nunmehr schon auf 20 Bläser angewachsen.   Am 3. Advent 1973 fand die Feierstunde statt. Es wirkten mit: Posaunenchor Gemmingen, Schwaigern und Stetten, sowie die Kirchenchöre Kleingartach und Stetten.   An der Orgel Frau Erika Häuser Kleingartach. Hans Schilling gibt das Amt des Obmann, an seinen Sohn Werner weiter.

Am 17. April 1988 feierten wir 75 Jahre Posaunenchor , inzwischen über 30Bläser stark und mit einigen Damen besetzt. Wir begangen den Festakt mit einer geistlichen Abendmusik. Es erklangen Lieder und Motetten unter dem Motto „Lieder durch das  Kirchenjahr" Der Kirchenchor, der Männerchor des Gesangvereins Edelweiß und der Posaunenchor  sangen  und  musizierten an diesem Abend.

Im Jahr 1991 gibt unser langjähriger Chorleiter, Christian Brückmann den Chor, den er mit viel Liebe, Treue und Sachverstand 40 Jahre geleitet hat, ab.  SeinNachfolger ist Martin Krieg, bis heute und hoffentlich auch noch viele Jahre.

Am 09. März 2003 beim 90 jährigen Festgottesdienst , bei dem zumerstenmal öffentlich alle Jungbläser, „die Midis und Maxis" mitspielten, ist der Chor auf sage und schreibe 49 Bläser angewachsen. Im Jubiläumsjahr,  feierten wir noch folgende Veranstaltungen:  Am 24. Mai eine geistliche Abendmusik mit dem Bläserteam des Evang. Jugendwerks unter Leitung von Michael Plüngel.

Am 25. Mai, Bezirksbläsertag in der Stettener Mehrzweckhalle.

Am l. Advent eine geistliche Abendmusik mit den Posaunenchören aus Gemmingen und Stetten.

Euch Bläserinnen und Bläsern, möchte ich ein Wort, aus Epheser 5 Vers 19 mit auf den Weg geben:
„Singet und spielet dem Herrn in Euren Herzen"




 Seitenanfang
 





.