BrassMob LAPO 2014

Am 05./06. Juli 2014 fand in Ulm der Landesposaunentag statt.

Erstmalig gab es vermehrt Aktionen am Samstag.

 

Eine solche Aktion war der Brassmob, an dem wir als Bezirksjugendposaunenchor Schbezibrass mitgemacht haben.

 

Am Samstagmorgen ging es für uns mit dem Zug nach Ulm. Die Fahrt hatte schon großen Unterhaltungswert, nachdem es u.a. ein kleines Konzert im Zug für unsere Mitfahrer gab.

 

Mittags fanden dann die Brassmob-Aktionen statt. An verschiedenen Plätzen der Stadt erklang Bläsermusik durch "Stammgruppen" und wer will konnte sich einfach dazustellen und mitspielen.

 

Wir hatten jede Menge Spass eine solche Stammgruppe zu sein und wir haben uns sehr gefreut, dass sich so viele dazu gestellt und mitgespielt haben!

 

Abends genossen wir es Zuhörer zu sein und lauschten den Konzerten vom Landesjugendposaunenchor, dem Bezirkschor aus Ulm und dem Schwäbischen Posaunendienst.

 

Am Sonntagmorgen ging es dann nach einer kurzen Nacht in der Friedrich-List-Schule ins Münster zur Probe und zum anschließenden Gottesdienst.

 

Nach dem Gottesdienst war der Mittag bis zur Schlussfeier zur freien Verfügung. Einige Schbezibrassler nutzten die Zeit für Chill & Brass im Kino, wo wir den zweiten bestehenden Bezirksjugendposaunenchor "Junges Blech" aus dem Bezirk Schorndorf zu hören bekamen, aber auch selber von der Leinwand spielen durften.

 

Ein weiteres Highlight an diesem Wochenende war am Spätnachmittag die Schlussfeier auf dem Münsterplatz.

 

Spätestens mit Nun danket alle Gott, dem Läuten der Münsterglocken und dem Gloria gespielt von mehreren Tausend Bläsern war sich jetzt jeder sicher - es hat sich gelohnt nach Ulm zum Landesposaunentag zu fahren.

 

Wir freuen uns auf den nächsten Landesposaunentag in Ulm am 25./26. Juni 2016.